Sonntag: Raritätenmarkt in St. Urban | Shopupdate | Folgt uns auf Instagram: @farnwerk

Besuch Farnwerk

Wann ist das Farnwerk geöffnet?

Die Gärtnerei ist von Februar bis November jeweils samstags von 10.00 bis 16.00 Uhr geöffnet. Für Besuche oder Warenabholungen ausserhalb der Öffnungszeiten bitten wir Sie vorgängig einen Termin mit uns zu vereinbaren.

*An folgenden Daten bleibt die Gärtnerei geschlossen
Samstag, 11. Mai 2019 Sie finden uns dann am Raritätenmarkt in Wädenswil

Wie erreiche ich das Farnwerk?

Anreise mit dem Auto
Härkingen liegt zentral an den Verkehrsachsen Zürich – Luzern – Bern – Basel. Sollte das Navigationsgerät den Gerberaweg nicht kennen, nach Hauptgasse 15 suchen. Beim Bed&Breakfast abbiegen. Wir sind in den Gewächshäusern nach dem Gebäude mit den grossen Ziegelkaminen. Parkplätze sind vorhanden.

Anreise mit den ÖV
Die nächstgelegene Bushaltestelle ist Härkingen, Pflug. Ab hier sind es noch drei Minuten zu Fuss bis zur Gärtnerei.

Welche Zahlungsmöglichkeiten stehen in der Gärtnerei zur Verfügung?

Aktuell können Sie bei uns nur Bar bezahlen. Wichtig für Kunden aus der EU: Wir akzeptieren die Zahlung in Euro, Wechselgeld in Schweizer Franken.

Selbstabholung

Wo kann ich meine Bestellung abholen?

Sie können die über den Shop bestellten Pflanzen in der Gärtnerei zu den, unter Besuch im Farnwerk, aufgeführten Zeiten oder nach Terminvereinbarung abholen. Alternativ können wir die Pflanzen an Veranstaltungen mitbringen. Diese Termine finden Sie unter: Agenda

Beim Checkout können Sie unter Versand «Abholung vor Ort» anwählen. So werden Ihnen keine Versandkosten berechnet. Reservation und Bereitstellen der über den Webshop bestellten Farne erfolgt erst nach vollständiger Überweisung des Kaufbetrages.

Versand Schweiz

Wie werden meine Farne versendet?

Wir versenden innerhalb der Schweiz mit der Schweizerischen Post. Wir versenden direkt über das Paketzentrum in Härkingen. In der Regel dauert der Transport einen Arbeitstag.

Wie werden die Versandpreise berechnet?

Die im Shop automatisch berechneten Versandkosten setzen sich aus Transport- und Verpackungsgebühr zusammen.

Bis 2kg CHF 14.-
Bis 5kg CHF 17.-
Bis 10kg CHF 19.-
Bis 20kg CHF 25.-
Bis 30kg CHF 31.-

Versand EU

In welche Länder werden die Pflanzen geliefert?

Wir versenden die Farne europaweit. Ausgeschlossen von der Lieferung ausserhalb der Schweiz sind alle Pflanzen, die dem Anhang I und II des Washingtoner Artenschutzübereinkommens unterstehen. Dies betrifft unter anderem Baumfarne und Orchideen.

Wie werden meine Farne versendet?

Wir versenden mit DPD jeweils zu Wochenbeginn. Nach dem Versand teilen wir Ihnen die Trackingnummer mit, damit Sie auf der DPD Website den aktuellen Versandstatus verfolgen können.

Prüfen Sie regelmässig den Trackingstatus. Falls das Tracking in Ihrem Land nicht funktioniert: Wechseln Sie zur Webseite von DPD Deutschland, da hier die Verzollung durchgeführt wird.

Wie werden die Versandpreise berechnet?

Die im Shop automatisch berechneten Versandkosten setzen sich aus Transport-, Verzollungs- und Verpackungsgebühr zusammen.

Die Transportkosten werden von DPD festgelegt und sind abhängig vom Zielland. Im Preis inbegriffen ist eine Pauschale von CHF 33.- für die Verzollung durch DPD. Wir verrechnen für den Aufwand des Verpackens und fürs Erstellen der Ausfuhrdokumente CHF 10.-.

Zone A: Belgien, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Italien, Luxemburg, Niederlande, Österreich, Polen, Slowakei, Slowenien, Tschechische Republik, Ungarn, Vereinigtes Königreich

Bis 3kg CHF 71.20
Bis 31.5kg CHF 76.90

Zone B: Bulgarien, Estland, Finnland, Griechenland, Irland, Kroatien, Lettland, Litauen, Norwegen, Portugal, Rumänien, Schweden, Spanien

Bis 3kg CHF 85.60
Bis 31.5kg CHF 102.60

Die Zollgebühren (MwSt.) werden nachträglich durch das Transportunternehmen in Rechnung gestellt. Allfällig anfallende zusätzliche Kosten für die Aus- und Einfuhr trägt der Käufer.

Mehr Informationen zum Versand mit DPD

Wie kann ich Versandkosten sparen?

Besonders für Kunden ausserhalb der Schweiz lohnt sich eine Sammelbestellung. So können die Kosten für die Einfuhr auf mehrere Parteien aufgeteilt werden.

Unsere Gärtnerei liegt nahe der grossen Verkehrsachsen Zürich – Luzern – Bern – Basel. Evtl. fährt jemand aus Ihrem Bekanntenkreis in die Schweiz und kann die Pflanzen auf dem Rückweg abholen?

Probleme beim Versand

Wie lange können die Farne im Paket bleiben?

Unsere Farne werden einzeln mit Zeitungspapier verpackt und sollten eine Transportzeit von sieben Tagen und mehr unbeschadet überstehen.

Schweiz

Pakete in der Schweiz sollten am Folgetag des Versandtages bei Ihnen eintreffen. Wenn das Paket nicht innert zwei Tagen nach der Versandbenachrichtigung bei Ihnen eintrifft, melden Sie sich bitte bei uns. Warten Sie keine Woche oder länger.

Tipp: Fragen Sie zuerst bei Ihren Nachbarn: Es kommt ab und an vor, dass ein Nachbar – sicher gut gemeint – ein Paket entgegen nimmt und es dann vergisst.

EU

Prüfen Sie regelmässig den Trackingstatus. Falls das Tracking in Ihrem Land nicht funktioniert: Wechseln Sie zur Webseite von DPD Deutschland, da hier die Verzollung durchgeführt wird. Wenn Ihr Paket am Zoll hängen bleibt, melden Sie sich umgehend beim Transportunternehmen und fragen Sie nach den Gründen.

Falls Ihr Paket nicht zugestellt werden konnte, prüfen Sie, ob Sie evtl. einen Anruf verpasst haben, und vereinbaren Sie gegebenenfalls einen neuen Liefertermin. Stellen Sie sicher, dass das Paket an der von Ihnen angegebenen Adresse zugestellt werden kann.

Kontakt DPD

Pflanzen sind angekommen

Wie gewöhne ich Freilandfarne und Stauden ein?

Nachdem Sie die Pflanzen sorgfältig ausgepackt und geprüft haben, stellen Sie diese bis zum Auspflanzen an einem kühlen, schattigen und windgeschützten Ort auf. Die Pflanzen werden nach der Ankunft gründlich gewässert und allfällig abgeknickte Blätter zurückgeschnitten. Warten Sie mit dem Auspflanzen bis sich die Farne wieder vollständig aufgerichtet haben.

Wie gewöhne ich tropische Zimmerpflanzen ein?

Nachdem Sie die Pflanzen sorgfältig ausgepackt und geprüft haben, stellen Sie diese an einen hellen Standort ohne direkte Sonne. Die Pflanzen werden nach der Ankunft gründlich gewässert und allfällig abgeknickte Blätter zurückgeschnitten.

Wie gewöhne ich meine Terrarienpflanzen ein?

Nachdem Sie die Pflanzen sorgfältig ausgepackt und geprüft haben, werden diese gründlich gewässert und allfällig abgeknickte Blätter zurückgeschnitten. Stellen Sie empfindliche Arten wie z.B. Hautfarne, Miniaturorchideen und feinblättrige Pflanzen direkt ins Terrarium, da diese bei zu trockener Luft Schaden nehmen könnten. Robuste Pflanzen wie Bromelien und die meisten Kletterpflanzen können Sie auch in der Wohnung an einem hellen Standort ohne direkte Sonne pflegen, bis diese ins Terrarium gepflanzt werden.

Updating…
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.