Bestellungen die ab dem 8. April eintreffen werden nach Ostern versendet | NEU: LavaMoss | Coronavirus: Der Shop bleibt geöffnet. Die Gärtnerei ist bis 19. April geschlossen. | Folgt uns auf Instagram: @farnwerk

  • Neu gestalteter Terrarienpflanzenshop

    Zur langfristigen Begrünung von Terrarien gehören kompakte, kleinbleibende Terrarienpflanzen. Nicht alle Farne, Orchideen und Bromelien sind geeignet. Im Terrarienpflanzenshop sind die Ansprüche der Pflanzen deshalb detailliert beschrieben – Für dauerhafte Freude an deinem Tropenterrarium. Tetranema roseum Kalanchoe uniflora Deparia lancea var. variegata Neoregelia tigrina Wir sind laufend daran den Shop zu ergänzen. Die Pflanzenproduktion läuft [...] More  →
  • Dauerhafte Epiphytenstämme und Terrarienrückwände gestalten mit Hygrolon und Epiweb

    Im Gegensatz zu Xaxim und Naturästen welche meist genau dann auseinanderfallen, wenn sich die Pflanzen üppig etabliert haben, zersetzen sich unsere UV-stabilen EpiFabric’s nicht. Die Epifabaric’s Kollektion ist für eine dauerhafte Begrünung in üppig bepflanzten Terrarien die richtige Wahl. EpiWeb ist eine umweltschonende Alternative zu Xaxim. Die gut belüftete Faserstruktur bietet Farnen, Orchideen, Bromelien und [...] More  →
  • Araiostegia parvipinnula – Filigrane epiphytische Schönheit

    Als Roswitha Möller ankündigt, dass sie ihre Farnsammlung auflösen will, melden wir uns umgehend bei ihr, um einige ihrer grössten Farnschätze zu ergattern. In ihrem Garten graben wir Rarität für Rarität anhand einer Liste aus. Noch fehlt der Exot Araiostegia parvipinnula. Wir steuern auf ihr Gewächshaus zu – Roswitha in die andere Richtung. «Hast du [...] More  →
  • Fehlt nur noch der bunte Kolibri

    Einer unserer ersten Prototypen für die Epiphytenkultivierung. Der künstliche Stamm ist ca. fünf Jahre alt und ist bewachsen mit Gesnerien, Anthurien, Farnen und Blattkakteen. Sogar eine kleine Orchidee (Stelis spec.) behauptet sich in der Landschaft. Wir greifen so wenig wie möglich ein: Doch von Zeit zu Zeit werden Farne, welche nicht aus Südamerika stammen gejätet [...] More  →
  • Greenwall Vertikaler Garten Wandbegrünung Vertical Garden at Farnwerk

    Heimisches Grün wächst in die Vertikale

    Der Vertikale Garten im Farnwerk ist ausschliesslich mit einheimischen Schattenstauden bepflanzt. Nach zwei Jahren ist ein dichter Teppich aus unterschiedlichen Blattformen entstanden. Das Wechselspiel aus wintergrünen und sommergrünen Arten, die leuchtenden Blüten mancher Waldstauden und die dezenten Grüntöne der Neutriebe verleihen der Greenwall immer wieder ein neues Gesicht. Der Vertikale Garten ist rund 15m lang [...] More  →
  • Farn Bonsai Lavastein

    Update von unserem Farnbonsai auf Lavastein

    Seit nun bald vier Jahren wächst der Tüpfelfarn auf diesem Stein. Das dichte Geflecht aus lebendem Moos und Farnwurzeln bildet ein festes Polster. Seit dem letzen Beitrag ist das Moos deutlich gewachsen und es hat sich eine neue Art durchgesetzt. Überhaupt verändert sich die Moosflora auf diesem Miniplaneten von Monat zu Monat. Es ist eine [...] More  →
  • Schaugarten am Gartenfestival Schloss Laupen

    Das Farnwerk war am Gartenfestival im Schloss Laupen mit einem breiten Sortiment an Freilandfarnen und einem Schaugarten dabei. Der gelungene Schaugarten wurde von Martin Zweifel, Asplenium Pflanzplanung, gestaltet und umgesetzt. Wir haben grosse Solitärfarne und einen Teil der Unterbepflanzung beigesteuert. Ebenfalls zur Ausstellung zählten einige unserer mit Zwergfarnen bepflanzten Freilandschalen. Martin Zweifel ist Farnenthusiast und [...] More  →
  • Ein weiser Baum mit grünem Bart

    Dick sind die Moospolster, knorrig der Stamm und filigran die Teppiche aus Tüpfelfarnen. Man könnte meinen dieser beeindruckende Baumgreis steht weit entfernt im tropischen Regenwald – doch dieser mit Epiphyten behangene Baumcharakter steht mitten im Schweizer Jura. Wer vom Chasseral nach Villeret wandert, der trifft vor dem Eingang zur Schlucht auf mehrere Bäume, welche mit [...] More  →
  • terrarium_farnwerk

    Südamerikanischer Regenwald im Farnwerk

    Es trällert leise aus den Bromelientrichtern, winzige Orchideen blühen auf dem Epiphytenstamm und Farne klettern über die Rückwand. In nur sechs Monaten ist diese kleine Landschaft zu einem naturnahen Dschungel zusammen gewachsen. Das zentrale Element im Terrarium ist der waagrechte Epiphytenstamm, welcher üppig mit Orchideen, Farnen, Bromelien und Moosen bewachsen ist. Der Epiphytenstamm ist nur [...] More  →
Updating…
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.