Asplenium scolopendrium

10.00CHF

Unverwechselbarer, einheimischer Farn mit glänzenden, ungeteilten Wedeln. Wächst in kalkreichen Böden in Wäldern, Schluchten, entlang von Bächen in Felspalten und zwischen Steinblöcken. Verbreitet ist diese Art fast weltweit, wobei die unterschiedlichen Lokalvarianten sich teils stark unterscheiden. Dieser Farn ist in der Schweiz streng geschützt, da die dekorativen Wedel diesen Farn zu einem beliebten Sammlerobjekt machten. Im Garten äusserst anpassungsfähig, wenn ein halbschattiger Standort mit frischem Boden gewählt wird. Neigt in beschatteten Mauern zur Selbstaussaat. Bildet mit den Jahren ansehnliche Horste, welche besonders im Winter zu einem Blickfang im Garten werden können.

Verwendung
Gartenfarn, Kübelpflanze

Grösse
3060cm

Verbreitung
Europa, Nordamerika, Japan

9 vorrätig

Aspleniaceae
Asplenium scolopendrium
Hirschzungenfarn

Grösse
3060cm

Lebensform
Terrestrisch

Habitat
Geröll, Wälder, Schluchten

Verwendung
Gartenfarn, Kübelpflanze

Kulturraum
Freiland

Winterhärte
winterhart, wintergrün

Lichtansprüche
Halbschatten – Hell

Bodenansprüche
frisch, nährstoffreich, tiefgründig

Verbreitung
Europa, Nordamerika, Japan

Synonyme
Phyllitis scolopendrium

Gewicht 0.3 kg
Updating…
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.