Onoclea sensibilis

10.00CHF

Der Perlfarn verdankt seinen Namen den stark wasserabweisenden Wedeln. Beim Giessen ist dies ein schönes Schauspiel. Stammt aus Nordamerika, Kanada, Osteuropa und Asien. Wächst in der Natur nahe von Wasserquellen, in feuchten Wäldern, an Grabenrändern und in Wiesen. Hat ein langes, kriechendes Rhizom mit einzeln stehenden Wedeln und bildet, genügend Bodenfeuchte vorausgesetzt, dichte Teppiche im Garten. Ist etwas spätfrostgefährdet, treibt aber bei Schäden schnell wieder aus. Lässt sich auch in Pflanzgefässen präsentieren. Verträgt verhältnismässig viel Sonne.

Verwendung
Gartenfarn, Bodendecker, Teichrand

Grösse
3090cm

Verbreitung
Nordamerika, Kanada, Osteuropa, Asien

9 vorrätig

Onocleaceae
Onoclea sensibilis
Perlfarn

Grösse
3090cm

Lebensform
Terrestrisch

Habitat
Bachläufe, Gewässer, Moor, Wälder, Wiesen

Besondere Merkmale
Bodendecker

Verwendung
Gartenfarn, Bodendecker, Teichrand

Kulturraum
Freiland

Winterhärte
winterhart, sommergrün

Lichtansprüche
Halbschatten – Hell

Bodenansprüche
frisch, nährstoffreich, tiefgründig

Verbreitung
Nordamerika, Kanada, Osteuropa, Asien

Synonyme
Angiopteris sensibilis, Calypterium sensibile, Onoclea augescens, Onoclea obtusiloba, Onoclea sensibilis f. acutisegmenta

Gewicht 0.3 kg
Kategorien: ,
Updating…
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.